CENTROTEC erfüllt Prognose bei Umsatz und Ergebnis und erwartet für 2017 weiteres Wachstum

Brilon, 31. Januar 2017: Die CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 575 Mio. EUR (ungeprüft, Vorjahr 549,8 Mio. EUR). Damit wurde die Prognose von 550 bis 570 Mio. EUR leicht übertroffen. Zudem wird auf Basis der vorläufigen, ungeprüften Berechnungen beim operativen Ergebnis (EBIT) die Prognosebandbreite von 32 bis 35 Mio. EUR am oberen Ende erreicht.

 

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet CENTROTEC eine Fortsetzung des organischen Wachstums der letzten drei Jahre und geht von einem Umsatz von 575 bis 600 Mio. EUR aus. Wir werden in diesem Jahr in überdurchschnittlichen Maße in die Bereiche Entwicklung, Service und internationalen Vertrieb investieren, um die Grundlage für nachhaltige Umsatz- und Ergebnisverbesserung zu schaffen. Dieser Personalaufbau wird jedoch erst zeitversetzt zu entsprechenden Ergebnissen führen, so dass wir in diesem Jahr keine Ergebnisverbesserung erwarten, sondern erneut ein operatives Ergebnis (EBIT) zwischen 33 und 35 Mio. EUR für realistisch erachten.

Der geprüfte Jahresabschluss und Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2016 wird am 30.03.2017 veröffentlicht.

CENTROTEC Sustainable AG
Die CENTROTEC Sustainable AG ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in rund 50 Ländern vertreten. Zu den wichtigsten Konzerngesellschaften gehören Wolf, Brink Climate Systems und Ned Air, die sich im Segment Climate Systems auf Heizungs- Klima- und Lüftungstechnik, darunter Solarthermie-Systeme, BHKW und Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung spezialisiert haben sowie Ubbink und Centrotherm, bei denen im Segment Gas Flue Systems der Fokus auf Abgas- und Luftführungssysteme liegt. CENTROTEC ist damit der einzige börsennotierte Komplettanbieter für Heiz- und Klimatechnik sowie Solarthermie und Energiesparlösungen im Gebäude in Europa.

CENTROTEC Sustainable AG, Am Patbergschen Dorn 9, D-59929 Brilon
ISIN: DE0005407506, WKN: 540750, Heimatbörse: Frankfurt/ Main; Indizes: Prime All Share, Prime Industrial
Für weitere Informationen wenden Sie sich an:
CENTROTEC Sustainable AG, Carsten Vogt, Tel.: +49 (0) 2961 96631-103 oder
MetaCom GmbH, Georg Biekehör, Tel.: +49 (0) 6181 982 80-30


Copyright © CENTROTEC SE