Corporate News

CENTROTEC SE: Vorstand strebt Delisting an, Abschluss einer Delisting-Vereinbarung

Brilon, 18. November 2020: Der Vorstand der CENTROTEC SE (ISIN DE0005407506 / WKN 540750) hat heute beschlossen, in Abstimmung mit dem Großaktionär Guido Krass, der die Gesellschaft bereits im Sinne des WpÜG kontrolliert, einen Widerruf der Zulassung der Aktien der CENTROTEC SE zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse nach § 39 Abs. 2 BörsG anzustreben (sog. Delisting). 

Weiterlesen

CENTROTEC SE: Auch im dritten Quartal weiterer Anstieg beim Umsatz und Ergebnis; erhöhte Jahresprognose bestätigt

Brilon, den 13. November 2020 – Wie bereits vorab gemeldet setzte die CENTROTEC SE, Brilon, im dritten Quartal 2020 die positive Entwicklung des ersten Halbjahres fort und erzielte ein Umsatzwachstum von 4,9% auf 179,7 Mio. EUR (Vorjahr 171,4 Mio. EUR). In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres wurde der Umsatz um 6,6% auf 502,1 Mio. EUR (Vorjahr 471,1 Mio. EUR) gesteigert. Das organische Wachstum lag bei 6,0%. Das operative Ergebnis (EBIT) des Konzerns erhöhte sich im dritten Quartal um 13,4% auf 15,8 Mio. EUR (Vj. 14,0 Mio. EUR) und im bisherigen Jahresverlauf um 47,5% auf 32,6 Mio. EUR (Vj. 22,1 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie (EPS) stieg auf 0,94 EUR (Vj. 0,62 EUR) im dritten Quartal bzw. auf 1,37 EUR (Vj. 1,04 EUR) in den ersten neun Monaten.

Weiterlesen

CENTROTEC SE: Drittes Quartal über den Erwartungen; Jahresprognose 2020 angehoben

Brilon, 15. Oktober 2020: Die positive Entwicklung der CENTROTEC SE im ersten Halbjahr setzte sich trotz der Corona Pandemie auch im dritten Quartal fort. So erhöhte die CENTROTEC, gemäß vorläufiger Zahlen, ihren Umsatz im dritten Quartal auf 179,7 Mio. EUR (Vorjahr 171,4 Mio. EUR). Das operative Ergebnis (EBIT) steigerte sich von 14,0 Mio. EUR auf 15,8 Mio. EUR. Damit lag der Umsatz in den ersten neun Monaten bei 502,1 Mio. EUR (Vorjahr 471,1 Mio. EUR), das operative Ergebnis (EBIT) bei 32,6 Mio. EUR (Vorjahr 22,1 Mio. EUR).

Weiterlesen

CENTROTEC SE übernimmt PARI Group AG

Brilon, 24. August 2020: Die CENTROTEC SE (ISIN DE0005407506 / WKN 540750) hat heute einen Kaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Aktien der PARI Group AG, Steinhausen, Schweiz zu einem vorläufigen Kaufpreis von 6,51 EUR je Aktie abgeschlossen. Insgesamt beläuft sich der vorläufige Kaufpreis auf 43.085.068 EUR. Verkäufer der Aktien der Pari Group AG sind Herr Guido A. Krass, Aufsichtsratsvorsitzender der CENTROTEC SE, seine Ehefrau Maren Krass und deren beiden gemeinsamen Kinder Carl und Maja Krass sowie die von Herrn Guido A. Krass beherrschte Pari Capital AG, Zürich, Schweiz. Herr Krass hält zusammen mit seiner Ehefrau mehr als 50% der Aktien der CENTROTEC SE. Bei den Verkäufern handelt es sich damit um nahestehende Personen im Sinne von § 111a Abs. 1 AktG.

Weiterlesen

Öffentliches Aktienrückkaufangebot der CENTROTEC SE erfolgreich abgeschlossen

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

Brilon, den 7. Juli 2020 – Das am 18. Juni 2020 veröffentlichte freiwillige öffentliche Aktienrückkaufangebot der CENTROTEC SE (ISIN DE0005407506 / WKN 540750) für bis zu 1.463.093 Stückaktien der Gesellschaft zu einem Angebotspreis von EUR 14,00 je Stückaktie wurde bis zum Ablauf der Annahmefrist für voraussichtlich rund 2.093.760 Aktien angenommen und ist damit überzeichnet.

Weiterlesen

CENTROTEC SE beschließt öffentliches Aktienrückkaufangebot für bis zu 1.463.093 Aktien

NICHT ZUR WEITERLEITUNG ODER VERBREITUNG, WEDER DIREKT NOCH INDIREKT, IN ODER INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER ANDEREN JURISDIKTIONEN, IN DENEN DIE WEITERLEITUNG ODER VERBREITUNG RECHTSWIDRIG WÄRE. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN HINWEISE AM ENDE DIESER MITTEILUNG.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 Absatz 1 der Verordnung (EU) 596/2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung – MAR)

Weiterlesen

CENTROTEC SE: Wachstum bei Umsatz und Ergebnis in 2019; Jahresprognose 2020 aufgrund der Corona-Krise unter Vorbehalt

Brilon, den 31. März 2020 – Im Geschäftsjahr 2019 verzeichnete die CENTROTEC SE, Brilon, einen um 5,9% auf 651,0 Mio. EUR (Vorjahr 614,7 Mio. EUR) gesteigerten Konzernumsatz, zu dem alle drei Geschäftssegmente mit Zuwächsen beitrugen. Das operative Ergebnis (EBIT) im Konzern wurde um 8,8% auf 33,1 Mio. EUR (Vorjahr 30,4 Mio. EUR) gesteigert.

Weiterlesen

Aktuelles

>> mehr

Copyright © CENTROTEC SE